Das HerausgeberInnengremium des Semesterspiegels, der Zeitschrift der Studierenden in Münster, sucht zu Februar 2017 eine neue Redakteurin bzw.  einen neuen Redakteur. 

Der Semesterspiegel erscheint siebenmal im Jahr. Eine geringfügige Aufwandsentschädigung wird gezahlt.

Du bist an einer Münsteraner Hochschule eingeschrieben, bist zuverlässig und einfallsreich und hast zudem Interesse am inhaltlichen Konzipieren, Redigieren und Organisieren einer Zeitschrift für Kultur, Leben und Politik rund um den Campus? Journalistische Vorerfahrung ist sicherlich nützlich, wird aber nicht erwartet! Wir suchen speziell Studierende die Lust und Spaß daran haben sich mit Hochschulpolitik auseinanderzusetzen oder redaktionelle Arbeit online leisten wollen.

Lust mitzumachen? Dann richte deine Bewerbung mit Arbeitsproben (falls vorhanden) und Lebenslauf bitte ausschließlich als PDF an

  • das HerausgeberInnengremium: ssp.hgg@uni-muenster.de 
  • und an die Redaktion: ssp@uni-muenster.de

Bewerbungsschluss ist der 02. Februar 2017. 

Thomas Melles autobiographischer Roman „Die Welt im Rücken“ über ein Leben mit manischer Depression

In „Die Welt im Rücken“ macht Thomas Melle reinen Tisch. Was er zuvor nur in Fiktionen einarbeitete, liegt nun offen zu Tage. Manie und Depression prägen sein Leben. So drastisch sie sein Leben zeichnen, so filigran zeichnet er es in seinem neuesten Buch nach. Damit schaffte er es auf die Shortlist des deutschen Buchpreises. [Weiterlesen…]

Alice und die Grinsekatze

16. Dezember 2016

Danke Domian!

16. Dezember 2016

Die Wahl in den USA

08. November 2016

Das schöne Grauen

31. Oktober 2016

Pro und contra: WG’s

31. Oktober 2016

Rezension „Beziehungskisten“

31. Oktober 2016