“W” wie Wurst zu Weihnachten Eine herzhafte, nachhaltige Geschenkidee zu Weihnachten + Gewinnspiel

Welche Zusatzstoffe befinden sich in der Wurst? Wurde das Schwein gut gehalten und geschlachtet? Diese Bedenken muss man bei einer Wurst von Super Meat Boy nicht haben (Foto: SuperMeatBoy)

In meiner Heimat ist es Tradition, dass am Vorabend zu Nikolaus im dörflichen Gemeindehaus geknobelt wird. Mögliche Gewinne sind Würste und Torten – insbesondere die Würste sind hier heiß begehrt. Ich esse grundsätzlich sehr gerne Salami, wobei deren Produktion oftmals eher bedenklich ist. Welche Zusatzstoffe befinden sich in der Wurst? Unter welchen Bedingungen wurde das Schwein gehalten und geschlachtet? Was genau esse ich da eigentlich gerade?

Diese Dinge offen zu legen, hat sich Harm Böckmann zum Ziel gemacht. Zusammen mit einem Landwirt, einem Schlachthof, einem Zerleger und einer Wurstfabrik hat er das StartUp „SuperMeatBoy“ gegründet, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, genau zu zeigen, wie der Weg zum Schwein bis zur fertigen Wurst aussieht. Sie haben den Anspruch, die zur Wurstproduktion geschlachteten Schweine artgerecht zu halten und keinerlei Farbstoffe oder andere Zusatzstoffe zu verwenden. Die Wertschätzung tierischer Produkte durch den Verbraucher soll gestärkt, die Verarbeitung von Fleisch nachhaltig ausgestaltet werden.

 

Faire Würste für ein faires Weihnachtsfest (Illustration: Isabel Schmiedel).

 

In der Weihnachtszeit mangelt es meistens nicht an Süßigkeiten und Schokolade, wie wäre es da nicht zur Abwechslung mal mit einer Wurst, die man guten Gewissens verschenken und genießen kann?

+++ Gewinnspiel +++

Zur Halbzeit bis zum Heiligen Abend haben wir in Kooperation mit Super Meat Boy ein Gewinnspiel für euch vorbereitet. Auf unserer Facebook-Seite verlosen wir eine von Super Meat Boy gesponserte Salami unter allen, die die Facebook-Seite des Semesterspiegels und von Super Meat Boy sowie den Post zu diesem Artikel liken*. Auf die Würste, fertig los!

*Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook unterstützt, gesponsert oder organisiert. Das Gewinnspiel läuft von Dienstag, 12.12.2017, 14.00 Uhr (MEZ) bis Freitag, den 15.12.2017, 23.59 (MEZ). Der Gewinner wird am folgenden Tag ausgelost und über einen Kommentar unter dem Post informiert. Meldet sich der oder die GewinnerIn innerhalb einer Woche nach Gewinnbenachrichtigung nicht beim Semesterspiegel, verfällt der Gewinnanspruch. Der Gewinn wird dem oder der GewinnerIn in Abstimmung mit der Redaktion des Semesterspiegels in Münster übergeben. Redakteure des Semesterspiegels sind von dem Gewinnspiel ausgeschlossen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*