Er ist wieder da

Der Valentinstag von Lina Probst Es herrscht ein Ausnahmezustand. In den Kaufhäusern locken Sirenengesänge verlorene Seelen an. „Kauf mich, ich bin das perfekte Geschenk“, flüstern preislich reduzierte Konsumgüter in verschiedensten Erscheinungen. Ketten, versehen mit einer liegenden Acht, schreien die ewig währende Liebe zweier Menschen heraus. Rosen sind vergriffen und werden daher aus Übersee importiert. Kinobesitzer*innen reiben sich freudig die Hände, […]

Die Alltagskrankheit eines jeden Studierenden

von Lina Probst Erinnert ihr euch noch an die Waschmaschine? Nein? Dann habt ihr meine letzte Kolumne wohl nicht gelesen. Also für euch, die ihr nicht mit der gegenwärtigen Situation vertraut seid hier eine Zusammenfassung: Vor einigen  Monaten bin ich nach Münster gezogen. Vor etwa zwei Wochen haben meine WG-Mitbewohner und ich über Ebay-Kleinanzeigen eine Waschmaschine gekauft. Nun steht das […]

Hoch lebe das Lebkuchenhaus! Was ein Fön in der Küche zu suchen hat

Vermutlich jede:r kann sich an wahlweise verregnete oder verschneite Adventstage erinnern, an denen es quasi gar keine andere Möglichkeit gab, als sich mit Freund:innen, Geschwistern, Eltern oder Kindern in die Küche zu stellen und zu hoffen, dass man noch genug Zutaten auftreiben kann, um irgendetwas Keksartiges zu fabrizieren. Kaum etwas verbinde ich so sehr mit der Vorweihnachtszeit, wie in der […]

Status: Studium Erkenntnisse eines Erstis zum Semesterstart

Es ist so weit: Nach einem Jahr Reisen, Praktika und Arbeiten darf ich mich endlich als Studentin bezeichnen. Ich bin nicht länger eine Statuslose, die im Niemandsland zwischen dem Schüler:innen- und Studierendendasein gefangen ist. Obwohl es mir dort ganz gut gefallen hat.  von Lina Probst Jetzt beginnt die „beste Zeit meines Lebens“ – so die Zusammenfassung des Studierendenlebens aus dem […]