Kevin ist wieder allein zu Haus

Zehn Filme, mit denen ihr garantiert in Weihnachtsstimmung kommt

Ich weiß ja nicht, was ihr so in den Ferien macht. Möglicherweise ein bisschen lernen, ein paar Vorlesungen nacharbeiten oder sich doch nochmal so richtig schön vor der Prüfungsphase im Januar ausschlafen? Was auch immer es ist, wir wollen euch in weihnachtliche Stimmung versetzen. Und weil wir es leider nicht schneien lassen können, kommen hier zehn Weihnachtsfilme oder Filmreihen, die ihr bei Netflix, Amazon und Co. streamen könnt und die euch hoffentlich in weihnachtliche Vorfreude versetzen.

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Der DEFA-Klassiker von 1973 läuft im Dezember mindestens einmal auf jeden öffentlich-rechtlichen Sender. Wer den Film nicht kennt, erfährt hier mehr.

Im Prime-Abo bei Amazon, bei Netflix und in diversen Mediatheken der ARD.

Michel aus Lönneberga

Im Kino läuft gerade Astrid, ein Film über die Schöpferin des wohl bekanntesten Blondschopfes aus Schweden. Astrid Lindgrens „Michel“ heißt im Original übrigens Emil.

Die einzelnen Episoden könnt ihr bei Amazon kaufen, bei Youtube sehen oder ab dem 24. Dezember im ZDF.

Tatsächlich…Liebe

Hach, hier kommt mein absoluter Lieblingsweihnachtsfilm. Highlight: Hugh Grant als Prime-Minister kommt tanzend die Treppe herunter.

Bei Netflix und auch im Prime-Abo bei Amazon.

Kevin allein zu Haus & Kevin allein in New York

Der achtjährige Kevin wird vor dem Urlaub zu Hause vergessen und muss nun sein Haus gegen zwei Einbrecher verteidigen. Kennen und lieben wir, seitdem wir selbst acht waren!

Bei Netflix.

Harry Potter (1-7)

Müssen wir nicht erklären. Falls jemand die Filme nicht kennt, dann bitte jetzt!

Im Prime-Abo bei Amazon.

Bridget Jones „Schokolade zum Frühstück“

Beginnt eigentlich an Neujahr und endet an Neujahr, aber es gibt eine Menge Schnee.

Bei Amazon im Prime-Abo, aber den zweiten Teil gibt es auch bei Netflix.

Verrückte Weihnachten

Den Film kennen wir nicht, der wird uns aber die ganze Zeit vorgeschlagen, also hat er es auch auf die Liste geschafft, aber hey, Jamie Lee Curtis!

Bei Netflix.

Die Geister, die ich rief

Ghostbuster Bill Murray als alter Fiesling trifft in der Weihnachtszeit auf drei Geister, die ihn vielleicht zu einem besseren Menschen machen. Und ein bisschen gruselig ist es auch.

Bei Amazon erhältlich oder am 24. Dezember bei Sat.1.

Der kleine Lord

Erklärung überflüssig. Am 21. Dezember, 20.15 in der ARD und von daher auch für Menschen ohne Fernseher!

The best, the worst: „A Christmas Prince“ & „A Christmas Prince – The Royal Wedding“

Ich liebe schlechte Weihnachtsfilme. Vor allem, wenn es sie auch noch ein Sequel haben. Auf nach Aldovia.

Leider kommen nur Netflix-AbonnentInnen in den Genuss dieses cineastischen Highlights!

Folgt uns:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.