JEDE:R HAT EIN GESCHLECHT: DAS EIGENE Fotoausstellung zur Intergeschlechtlichkeit

Intergeschlechtlichkeit: Ein Überbegriff für Personen, deren genitale, chromosomale, gonadale oder hormonale Konfiguration nicht den üblichen Standards der sogenannten männlichen und weiblichen geschlechtlichen und/oder reproduktiven Anatomie entsprechen. (Amnesty Bericht, deutsche Übersetzung: Zum Wohle des Kindes? – Für die Rechte von Kindern mit Variationen der Geschlechtsmerkmale in Dänemark und Deutschland, 2017) von Jane Knispel Seit Montag lassen sich die Geschichten von sechs […]

Sprache schafft Realität Warum gendergerechte Sprache notwendig ist

Das Deutsche gilt als Männersprache – nicht zuletzt seit Luise Puschs Werk aus dem Jahr 1984, das das Thema in die Öffentlichkeit trug. Getan hat sich seitdem jedoch scheinbar wenig. Warum das generische Maskulinum nicht ausreicht und die Ignoranz gegenüber der geschlechtergerechten Sprache nicht konstruktiv ist. Ein Plädoyer. Obwohl Alexander von Humboldt schon Anfang des 19. Jahrhunderts die Sprache als […]

Ausgabe 405 – Ich Tarzan. Du Jane. Geschlechter im Wandel?

Liebe Leserinnen und Leser, der vorliegende SSP greift zum Sommersemester die spannende Diskussion der Geschlechterdebatte auf. Dass das Thema vielen Studierenden wichtig zu sein scheint, zeigt die Vielzahl der Beiträge, die uns zu diesem Titel erreichten. Neben Fragen an das Frauenreferat des AStA könnt ihr im aktuellen Heft Beiträge zur sexuellen Belästigung an Hochschulen, gendergerechten Sprache, antifeministischen Bewegung, Slutwalk und […]