Schöne neue Studienlandschaft in NRW … ... finanziert durch Studiengebühren für Studierende aus Drittstaaten?

Im Juni 2017 veröffentlicht die schwarz-gelbe Landesregierung Nordrhein-Westfalens ihren Koalitionsvertrag. Dieser beinhaltet viele Versprechungen zur Modernisierung der Hochschullandschaft und Verbesserung der Lehre. Doch die Finanzierung dieser Pläne durch Studiengebühren für nicht-europäische Studierende stößt auf Bedenken.   Zurück auf Anfang: Worum geht es eigentlich? Im Juni 2017 verkündete die schwarz-gelbe Landesregierung NRWs in ihrem Koalitionsvertrag, sich für eine Verbesserung der Studienbedingungen in […]

Stellungnahme der Redaktion zu den aktuellen Vorwürfen

In Anbetracht der aktuellen Vorwürfe, die gegen die Redaktion des Semesterspiegels erhoben worden sind, erlauben wir uns Stellung zu nehmen. Der Semesterspiegel steht allen Studierenden offen, auch Mitgliedern jeder hochschulpolitischen Liste. Dies bedeutet, dass auch jeder hochschulpolitisch aktive Studierende seine / ihre Sicht der Dinge in eigenständig verfassten Kommentaren darstellen durfte. Gegenstellungnahmen in den darauffolgenden Ausgaben waren immer möglich und […]

Richtigstellung

Im aktuellen Semesterspiegel Nr. 398 berichteten wir über die Ergebnisse der vergangenen Wahl zum Studierendenparlament. Dabei teilten wir im Editorial (S. 3) mit: „Die Wahlbeteiligung ist im vierten Jahr in Folge gesunken“. Tatsächlich aber stieg die Wahlbeteiligung von 19,19 Prozent im Jahr 2010 auf 19,5 Prozent im Jahr 2011. Im Artikel „Langeweile bis zum bitteren Ende“ (S. 26-27) wurde auf […]